Logo
Ratgeber

Ratgeber

Die Seite befindet sich im ständigen Aufbau und es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Grüner Strom

Sie sind für Atomausstieg? Die Mehrheit der Bevölkerung ist gegen AKWs, die Schwarz-Gelben wollen die Laufzeiten verlängern, und das noch ohne Bundesrat. Was können Sie dagegen tun?
Fangen Sie mit Ihrem Haushalt an! Je weniger Kunden für Atomstrom zu zahlen bereit sind und mit ihrem Geld regenerative Energie finanzieren, umso größer der ökonomische Druck auf die Konzerne.
Ein Umstieg ist ganz einfach und entgegen häufiger Angstmache der großen Konzerne mit keinem Risiko verbunden: Sogar für den Fall, dass Ihr Stromanbieter bankrott geht, ist gesetzlich geregelt, dass der lokale Anbieter Sie automatisch  mit Strom versorgt.
Das Angebot an "Öko"-Strom ist reichlich. Es reicht von Ökotarifen bei den großen Konzernen (bei dem Sie lediglich einen Mehrpreis für die Umetikettierung bezahlen, aber Ihr Geld landet bei den Betreibern der Kohle- und Kernkraftwerke) über mehr oder weniger nachhaltig ausgerichtete Stadtwerke bis zu Anbietern, die ausschließlich regenerativen Strom produzieren.
Auch der Preis für Öko-Strom unterscheidet sich immer weniger vom Preis für Strom vom freien Markt. So beträgt der Unterschied zwischen dem Standardtarif der Stadtwerke Fellbach (50% Atomstrom) und Greenpeace Energy lediglich 2 ct/kWh, also unter 10%.

Artikel aus der Stuttgarter Nachrichten
Stadtausgabe (Nr. 238)
vom Donnerstag, den 14. Oktober 2010, Seite Nr. 2


Für Atomenergie in Deutschland hat es laut einer von Greenpeace in Auftrag gegebenen Studie seit 1950 Fördergelder in Höhe von 204 Milliarden Euro gegeben.

Auch ohne die Laufzeitverlängerung um durchschnittlich zwölf Jahre kämen weitere 100 Milliarden Euro Kosten hinzu, teilte die Umweltschutzorganisation mit. Die Fördermittel setzten sich aus Finanzhilfen des Bundes und Kosten für die maroden Atommülllager Asse 2 und Morsleben zusammen.

Außerdem kämen Steuervergünstigungen hinzu. (dpa)

Dazu ein Rechenbeispiel und Kommentar:

Das bedeutet, auf jeden Bundesbürger kommen (zur Vereinfachung unter Annahme von 80 Mio. Bürgern) im Schnitt Kosten von über 40 Euro pro Jahr an schon geleisteten Subventionen, und das schon seit 1950.
Die weiteren 100 Mrd. sind darin nicht enthalten.

Zum Vergleich:

Die EEG-Förderung für regenerativen Strom soll den Strompreis demnächst um bis zu 3 ct/kWh verteuern. (darüber hinausgehende Preiserhöhungen sind nur durch die Gier der Monopole bedingt, die Solarförderung wird hier als nützliche Ausrede herangezogen).
Bei einem durchschnittlichem Verbrauch von 4000 kWh für eine 4-köpfige Familie ergibt das Mehrkosten von ca. 30 Euro pro Jahr pro Person.

Der Wechsel von einem Standardversorger (SWF: 21,6 ct/kWh) zum Ökostromlieferanten (GPE, 23,6 ct/kWh) am Beispiel Fellbachs würde (bei o.g. Durchschnittsverbrauch) Mehrkosten von ca. 20 Euro pro Jahr pro Kopf verursachen. Für 20 Euro kann man z.B. ein Mal im Restaurant essen. Oder 2 Wochen die Stuttgarter Zeitung lesen.



Ein Umstieg ist weder schwierig, noch birgt er irgendwelche Risiken.
Ausführliche Infos zum Umstieg gibt es hier.

Wer noch nicht vom Ausstieg aus der Atomkraft überzeugt ist, kann 100 gute Gründe nachlesen.

Wir können folgenden Anbieter uneingeschränkt empfehlen:
Greenpeace-Energy e.G.
Elektrizitätswerke Schönau
BUND Regionalstrom
Weitere Infos finden Sie auf den Homepages.

Gebäudesanierung

Die erste Adresse bei geplanten Energiesparmaßnahmen ist die kostenlose Beratung des SWF und der Stadt Fellbach.
Sie können mit dem Energieberater einen Termin ausmachen und sich über technische, finanzielle und organisatorische Möglichkeiten beraten lassen.

Energiesparen

Dazu gibt es mehr als genug im Netz, z.B. http://www.energiespar-info.de/

Gesundes Essen

Endlich! Ein Bio-Supermarkt direkt vor dem Bahnhof, mit vollem Sortiment und Cafeteria, in der man auch mittags eine warme Vollwert-Mahlzeit bekommt.
Desweiteren gibt es Lieferservice für Bio-Lebensmittel von Dänzer und Ortlieb.
Vereinzelte Bio-Lebensmittel gibt es auch in manchen Discountern: Aldi, Rewe (Tendenz steigend), Netto (Tendenz fallend) und in homöopatischen Mengen bei LIDL.
Bio-Weine aus aller Welt, beste Qualität und verschiedene Preisklassen: Delinat DegustierService.

Mobilität

Radverkehr

Qualitativ gute Fahrräder, Beratung und Service bekamen Sie seit 19 Jahren von Herrn Schüle bei Pedalo. Seit April 2010 ist das Geschäft in der Eberhardstraße 45 in neuen Händen - als Filiale der Tretkurbel.
Der VVS hat seit kurzem einen Radroutenplaner für das Verbundgebiet.
Der Verband für Radfahrer: ADFC.
VCD - Verkehrsclub Deutschland - ist der Verband für mobile Menschen, unabhängig vom Verkehrsmittel, der sich für nachhaltige Verkehrspolitik einsetzt. In Fellbach gibt es eine Ortsgruppe.

Fellbach-Ticket

Am Rathaus und in einigen Vorverkaufsstellen bekommen Sie seit 2010 das von der Stadt bezuschusste Fellbach-Ticket. Wenn Sie zwischen Oeffingen und Kappelberg unterwegs sind, so können Sie damit billig den ÖPNV nutzen, ohne gleich eine volle Zone bezahlen zu müssen.

Fellbach Mitgestalten

Spontan und unverbindlich 

Sie sind herzlich eingeladen, bei unseren offenen Versammlungen, Vorträgen und sonstigen Veranstaltungen - ob als Gast oder  Helfer - teilzunehmen.  
Aktuelle Termine finden Sie auf der Startseite.
Sie können gerne auch den Vorstand kontaktieren, wenn Sie per Email benachrichtigt werden möchten.
Wir nehmen auch gerne Anregungen und Informationen entgegen, die Ihrer Meinung nach  in unserer Kommunalpolitik berücksichtigung finden sollten: Email an Vorstand

Mitglied werden

Um Mitglied bei Bündnis 90 / Die Grünen zu werden oder diesbezügliche Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den Vorstand unseres Ortsverbands.

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind zu 50% steuerlich abzugsfähig nach §10b EStG bis zu einem Höchstbetrag von 1650,- €

Infos

Eine Grüne Suchmaschine:
www.forestle.de Eine Suchmaschine, die nichts über die BEsucher speichert: DuckDuckGo.com
Unsere Internetpräsenz ist klimafreundlich gehostet.
Mehr Infos dazu finden Sie hier:

Mehr Infos?

Kennen Sie noch ein Angebot, das hier passt? Bitte mailen Sie uns!
Top Home Impressum Besucher:   Copyright © 2009 AT